Richtige Sockelleiste bestimmt den Gesamteindruck

Die richtige Sockelleiste bestimmt den gesamten Raumeindruck

 

Ob Altbau oder Neubau, ob Einfamilienhaus oder Firmenzentrale, ob nüchtern modern oder verspielt verschnörkelt: Jedes Gebäude charakterisiert sich durch seine Räume, und diese wiederum im Wesentlichen durch Gestaltung von Wänden, Fußböden und – Fußleisten. Im Alltag, im ‚laufenden Betrieb‘, wird sich kaum jemand Gedanken darüber machen, wie beispielsweise sein Wohnzimmer mit anderen Fußleisten aussehen würde als mit denen, die vielleicht schon seit eh und je montiert sind. Das ändert sich schnell, wenn es darum geht, ein Zimmer oder ein ganzes Gebäude zu sanieren oder sogar ein neues einzurichten. Plötzlich stellt sich irgendwann wie von selbst die Frage: „Und was nehmen wir als Sockelleiste?“ Denn wenn ein Raum leer ist, wird sofort sichtbar, dass zwischen Wänden und Fußboden so etwas wie ein geheimes Zusammenspiel notwendig ist, damit der optische Eindruck ‚passt‘. Dazu braucht es passende Bodenleisten.

 

Am besten beim Fachmann von Leistenmontage.eu beraten lassen

 

Eine kleine, aber wichtige Empfehlung: beim Fachmann, am besten bei ‚leistenmontage.eu‘, beraten lassen! Jahrelange Erfahrung und ein riesiges Sortiment an unterschiedlichen Leisten-Arten garantieren für ein optimales Ergebnis – das, und handwerkliches Können. Mit preiswerten Materialien aus einschlägigen Märkten lässt sich zwar durchaus auch von einem begabten Heimwerker ein passables Ergebnis erzielen. Ob er damit wirklich glücklich wird, ist eine andere Frage. Bodenleisten richtig zu verlegen, ist auch nicht ganz so einfach, wie es vordergründig wirkt. Zum einen spielen die Fugen zwischen Boden und Wänden eine nicht unerhebliche Rolle; Zum anderen ist beim Bemessen und Zusägen eine gute Portion Know-How notwendig. Da die Bodenleiste diese Fuge zwischen Wand und Boden verdecken und schützen und gleichzeitig auch noch die Wände vor Beschädigungen etwa durch zu nahe aufgestellte Möbel bewahren soll, sollte etwas handwerkliches Können vorhanden sein. Wer’s kann oder sich zutraut, kann’s natürlich selbst machen. Im Shop bekommen Sie alles nötige Material. Mit gutem Rat von Leistenmontage.eu geht’s noch besser.
Ein gutes Stil-Empfinden erleichtert die Auswahl

 

Es kommt noch hinzu, dass die beste Auswahl der jeweiligen Bodenleisten auch ein gutes Stil-Empfinden erfordert. Leisten, die in klassischen Profilen wie dem Hamburger oder dem Berliner Profil gefertigt sind, passen zu schönen alten Bürgerhäusern oder generell Räumen, die einen ‚verspielten‘ Charakter haben. Das glatte Weimarer Profil lässt sich bestens in klar gegliederten, eher nüchtern gehaltenen Räumen einsetzen. Eine große Rolle bei der Entscheidung, was das Richtige ist, spielt naturgemäß auch das Material, aus dem der Boden hergestellt ist. Besteht er aus echten Hartholzdielen oder aus Laminat mit Parkett-Optik, oder ist es gar ein Steinboden? Je nachdem, wird es ratsam sein, eine andere Leiste zu wählen, wobei dabei am besten gleich zu Anfang zu entscheiden ist, aus welchem Material auch diese Leiste sein soll. MassivholzMDF-Leisten (Näheres dazu im Shop)? KunststoffAluminium? Alles ist möglich und bei ‚leistenmontage.eu‘ im Programm, wobei sich die Firma mit Sitz in Dortmund auf Kunststoffleisten spezialisiert hat. Sowohl hinsichtlich der Materialeigenschaften als auch der Verarbeitung weisen sie etliche Vorteile auf, die bei anderen Materialien so nicht unbedingt gegeben sind. Natürlich ist hier auch eine MDF- Sockelleiste erhältlich, ebenso wie Massivholz-Sockelleisten oder Metallsockelleisten. Auf Kunststoff-Sockelleisten liegt im Sortiment das Hauptgewicht. Metallsockelleisten vorzugsweise aus Aluminium sind aber auch stark im Trend. Sie sind jedoch für Laien deutlich schwieriger zu montieren als andere. Da reichen Säge, Bohrer, Dübel und Schraube definitiv nicht aus. Außerdem ist der Preis deutlich höher, während die Kunststoff-Leiste einem angenehmen Preissegment angehört und deutlich einfacher zu verarbeiten ist.

 

Auch die richtige Farbe spielt eine große Rolle

 

Einfach hingehen, mal gucken und dann zugreifen nach dem Motto: „Okay, das nehmen wir…“ ist wenig ratsam. Eine Leiste in einem bestimmten Profil kann ‚dicker‘ oder ‚dünner‘ sein, was mit den vorhandenen Boden-Wand-Fugen in Übereinistimmung gebracht werden muss. Sie kann auch höher oder weniger hoch sein. Der optische Unterschied ist frappant! Der Raum bekommt durch Veränderungen in den Maßen der Sockelleisten sofort eine völlig andere Optik, wirkt kleiner oder größer. Und dann noch die Farbe! Natürlich lässt sich hier spielen und jonglieren. Die praktische Erfahrung hat aber über die Jahre und Jahrzehnte hinweg gezeigt, dass es ratsam ist, speziell bei der Auswahl der Farben für die Bodenleisten zurückhaltend vorzugehen. Zu schnell ist eine optisch zu auffällige Leiste oft schon nach kurzer Zeit nur noch ärgerlich. Auch wenn es langweilig klingen mag: das gute alte klassische Weiß ist in den meisten Fällen die beste ‚Farbe‘. Bei einem derben Hartholz-Dielenboden mag das natürlich anders sein. Es kommt wie immer auf den Einzelfall an – und auf den persönlichen Geschmack. Ähnlich wie bei Kücheneinrichtungen seit einiger Zeit gedeckte, zurückhaltende Farben wieder verstärkt eingesetzt werden, so werden heute auch die Farben bei Bodenleisten – nicht nur in der Küche, wo ohnehin oft Kachelbänder statt Sockelleisten an den Wänden angebracht werden – wieder stärker zurückgenommen. Der angenehme Raumeindruck soll schließlich im besten Fall über Jahrzehnte hinweg bestehen bleiben. Auch in dieser Hinsicht werden Sie bei ‚leistenmontage.eu‘ bestens von geschulten Mitarbeitern beraten.

 

Ausführliche Informationen über jeden vorhandenen Artikel

 

Im Shop können Sie sich sich durch das komplette Sortiment klicken und erhalten auf den einzelnen Seiten zu jedem Artikel ausführliche Informationen, die Ihnen schon einmal eine gute Vorauswahl ermöglichen sollten. Sie können sich aber auch gleich an die Service-Hotline wenden, um sich beraten zu lassen. Beachten Sie, dass Sie im Shop sowohl die Leisten inklusive allen nötigen Montage-Materials zum Selbst-Montieren bestellen können, dass aber gleichzeitig in der Regel die Option ‚Zusatzdienste‘ zur Verfügung steht. Das bedeutet: Sie bestellen die Montageleistung gleich noch mit – und das innerhalb von ganz Europa! Den Preis sehen Sie sofort im Shop.